Moxibustion

Moxibustion ist eine Therapiemethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Durch glimmendes Beifusskraut (Moxa) werden Akupunkturpunkte erwärmt.
Der menschliche Körper wird von einer Lebenskraft/-energie (Qi) durchströmt, welche durch die Meridiane fliesst. Meridiane leiten Lebensenergie durch den ganzen Körper und verbinden dabei Organe und Organsysteme zu funktionellen Einheiten. Ist nun eine Blockade, Kälte oder Feuchtigkeit in einem Meridian, kann diese durch Hitzeanwendung auf die Akupunkturpunkte wieder zum Fliessen gebracht werden.
Nach westlichem Verständnis wird die Durchblutung im Gewebe verbessert und dadurch die Organfunktion angeregt und die Immunabwehr gestärkt.